Qualifizierungsberatung

Die Bundesagentur für Arbeitet begrüßt es sehr, wenn in Transfermaßnahmen auch ein Qualifizierungsbudget bereitgestellt wird, um insbesondere Mitarbeiter, die in den letzten Jahren keine Weiterbildungen besucht haben, besser für den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Für uns als neutrale Berater ist es selbstverständlicher Bestandteil, bei der Auswahl von Inhalten und Bildungsträgern behilflich zu sein und das Budget treuhänderisch zu verwalten. Da wir selbst die Funktion des Bildungsträgers nicht besetzen, ergeben sich für uns auch keine Interessenkonflikte. In Transfergesellschaften stellen wir dann regelmäßig in Beiratssitzungen unter Einbeziehung von Vertretern des Betriebsrates die geplanten Bildungsmaßnahmen zur Entscheidung und Freigabe.